Startseite
  Archiv
  Chaos
  Kontakt

https://myblog.de/therapy82

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich kam schon Biploar auf diese Welt/
War als kind schon depressiv/
Ja ich lernte ziemlich schnell wie es hier so läuft/
Die Tagesaufgabe war: Bleib am leben/
und zieh die Maske auf/
lächel brav und sei freundlich zu jedermann/
So nahm das schicksal seinen lauf/
Weshalb ich heute soviel sauf/

Ein paar Jahre später wurde es akuter/
Früh übt sich wer nicht lange leben will/
Drogen, Alk, die Klinge am Puls der Zeit/
Die erste Versuchen waren da/

Schnell war klar/
ich werde Deprie'n'Dary/

Ich bin Deprie'n'Dary/
ein schlechtes wortspiel auf Legendary/
Deprie'n'Dary ist mein style/
Deprie'n'Dary find ich geil/
ich komm mit mir und meinem leben gar nicht klar/
Deprie'n'Dary - nix neues gibts wenn du mich fragst/
Weil alles schon immer so war wie es ist/

Der Alk und Frauen - beides kam und ging/
So fing der Sarkasmus an/
und tiefer geht es immer/
So wurde ich zum zynismusbarden/
So nahm das schicksal seinen lauf/
Es war nicht immer einfach/
Doch ich gab nie auf/
So das ich heut noch sauf/

Ich bin Deprie'n'Dary/
ein schlechtes wortspiel auf Legendary/
Deprie'n'Dary ist mein style/
Deprie'n'Dary find ich geil/
So nahm das schicksal seinen lauf/
Worauf ich einen sauf/

31.5.20 03:29


Eine Flasche Jacky* ** ***

*eine anspielung für die Fans des Kängurus die gestern im Kino waren und sich den Soundtrack schon GEKAUFT, nicht geladen *hust* haben..

** Eine Flasche Mauvais

*** Mauvais ist aus dem franz. und bedeutet "schlecht", also das was es mir morgen sein wird

Also wo war ich?
Ah genau! Ich wollte eigentlich nen Dialog zwischen mit und Psychodoc schreiben der mich ziemlich an das Gespräch zwischen Marc-Uwe und seinem Doc erinnert.

Aber ich hab in der zwischen zeit beschlossen das ich lieber dem Soundtrack weiter lausche und einen trinke

bis dann =)

 

 

9.3.20 22:33


Gedanken...

...
die ich morgen um 13 Uhr haben werde wenn ich aufstehen und mich ins HomeOffice bewegen werde.

"Alter! Such dir nen neuen Job. Millionär oder so."

"Gott ist mir schlecht. Warum hab ich mich die Nacht nochmal besoffen?"

"Corona? nen scheiß gegen meinen kater..."

 

 

5.3.20 02:44


Oh ich hasse Disziplin
was ich noch mehr hasse als Disziplin

ist dieser fantastisch grandiose irrtum der selbstdisziplin

Und ich befürchte fasst...
das
wenn ich aus diesem elendigen alltagstrot der mich gefangen hält
in einem Job den ich zwar mag, aber der dennoch ein Job ist der mich gefangen hält,
ausbrechen möchte

muss ich sowas wie ne gewisse art der Selbstdisziplin entwickeln um das was mir so für mich vorschwebt zu erreichen.

Das wird ein Spaß!

"Meine Schuhe sind kaputt und Meine Hose ist zerrissen
Und Mein Konto überzogen und Mein Kleidungsstil beschissen
Meine Wohnung ist ne strahlende Atommülldeponie
Und unter meinem Bett wohnt eine Madenkolonie
Und du fragst mich: "Fühlst du dich so wohl?"
Und ich sag: "Rock'n'Roll

Ich steh schwankend vor dir mit glasigem Blick
Und ich sag: "Ich hab's getan und es gibt jetzt kein Zurück
Ich hab Kokain und Speed und LSD genommen
Ist mir einfach so von selber in den Sinn gekommen."
Und du fragst mich: "Fühlst du dich so wohl?"
Und ich sag: "Rock'n'Roll"

Ich schlaf mit Männern und Frauen und Krokodilen und Pferden
Du stehst einfach so daneben und du fragst: "Was soll das werden?"
Und ich sag: "Ist doch egal, leg dich dazu und sei dabei
Es tut zwar irgendwie weh, aber macht irgendwie auch high."
Und du fragst mich: "Fühlst du dich so wohl?"
Und ich sag: "Rock'n'Roll"

Ich trink 'ne Flasche Schnaps und rauch 'ne Stange Zigarren
Und falle kotzend ins Koma, ich bin nicht mehr zu retten
Und dann fährst du mich ins Krankenhaus und ich bin klinisch tot
Dann wach ich auf und sag: "Ich will hier raus, du Idiot."
Und du fragst mich: "Fühlst du dich so wohl?"
Und ich sag: "Rock'n'Roll"

Und seit heute hast du dir an mir an dir ein Beispiel genommen
Du bist endlich auf dem Mond und bei dir selber angekommen
Du kannst die Sau noch nicht mal rauslassen, sie ist schon viel zu fett
Also bleibst du hier die nächsten zwanzig Jahre im Bett
Und ich frag dich: "Fühlst du dich so wohl?"
Und du sagst: "Rock'n'Roll"

Und jetzt sitzen wir zu zweit auf einem anderen Planeten
Und wir werden uns heute Abend garantiert verspäten
Ich bin irgendwie erschöpft und du bist ganz schön durch den Wind
Das liegt daran, dass wir beide längst gestorben sind

15.1.20 00:33


Dieser Moment wo du gern irgendwo hin gehen würdest und einfach mal laut schreien willst
es aber nich tust weil du angst hast das du die tiere im wildpark neben an erschreckst...

oder anders gesagt: es ist das perfekte beispiel das zeigt warum du immer wieder ne ausrede findest das nicht zu tun was dir gerade gut tun würde...

12.1.20 04:07


3 1/2 Jahre...
3 1/2 Jahre und 10 insgesamt die dieser Mensch uns gestohlen hat...

Und nun ist es fast vorbei.

Und die einzige Frage die ich mir gerade Stelle ist die: Wer bekommt jetzt meine Wut, meine Frustration ab?

Ich hab das bedürfnis mich zu rächen an all dem was dieser Mensch meiner Familie antat, was sie zerstört hat.

Doch leider fehlen mir die Mittel. Ich bin kein Monte Christo.
Eher ein Edmond Dantes der es nie aus der Zelle geschafft hat.

Wahrscheinlich ist es besser so. Ich bin bekanntlich ziemlich nachtragend wenn meine Familie oder mich ungerecht behandelt.

Um keine Rachegefühle, keinen Hass zu fühlen muss man wohl schon sowas wie ein guter Mensch sein - und von dem Problem bin ich gott sei dank meilenweit weg...

Ich stecke r
ingsum in der Welt
Tief drin und weit hinten
Und ich bin sicher Held
5.12.19 20:02


Betrunke Texte

Ach, würden doch viel mehr Leute betrunkne texte lesen
Dann wären nicht so viele für die wahren Verhältnisse blind
Wie schade, dass so wenige Leute berunke texten lsen
Und schade, dass betrunkne texte so oft scheiße sind

Ich mag betrunke texte
Sie öffnen einem die Augen
Sie zeigen welche Menschen und Gesellschaftsformen nichts taugen
Sie schaffen ein Bewusstsein
Für Ungerechtigkeiten
Sie geben Kraft und machen Mut für eine bessere Welt zu streiten

Ach, würden doch viel mehr Leute betrunkne texte lesen
Dann wären nicht so viele für die wahren Verhältnisse blind
Wie schade, dass so wenige Leute berunke texten lsen
Und schade, dass betrunkne texte so oft scheiße sind

Auch ihr liebt betrunkne texte
Das sehen wir euch an
Auch ihr seid ein bisschen traurig, wenn man dazu nicht lachen kann
Aber lachen kann man nicht immer und deshalb schreibe ich  jetzt hier
Und freue mich dran wie messerscharf jemand diesen Zustand analysiert

Ach, würden doch viel mehr Leute betrunkne texte lesen
Dann wären nicht so viele für die wahren Verhältnisse blind
Wie schade, dass so wenige Leute berunke texten lsen
Und schade, dass betrunkne texte so oft scheiße sind

14.11.19 02:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung