Startseite
  Archiv
  Warum man schreibt
  Ich?
  Eine kleine Geschichte
  Mad Music
  Phönix
  Chaos
  Kontakt

http://myblog.de/therapy82

Gratis bloggen bei
myblog.de





Unser Gehirn ist immer eine tickende Bombe.
Weil sich unsere Gedanken niemals ganz von dem was wir erlebt haben,
Was uns formte,
zu dem machte das wir sind,
lösen konnte.

Der Charakter ist die Summe seiner Erfahrungen.

Wir können davon nicht entfliehen.
Aber das ist nicht so schlimm wie es klingt.

Denn wir können all dies nutzen.
Etwas daraus formen was uns einmalig macht.
Man muss es einfach nur akzeprieten und sich seiner Fehler, Schwächen

und seiner Stärken immer bewusst sein.
29.6.17 03:36


#Dreckskaff
#Nixwiewegvonhier

In jeder Gegend bin ich zu haus/...
Nur dieses Nest hier halt ich nicht aus/
Diese soziale Gruft/
Diesen spießer Zoo/
Dorfdisco auf möchtegern Stadtniveau/
Plastic Babys und Nazischeiß/
Touristenfalle und der Rand der Welt/

Das Klima ist stickig/
Die Menschen sind Nullen/
Und läuft mal deine Musik/
rufen sie gleich due Bullen/

23.5.17 00:50


Der Vorteil einer der Topverkäufer einer der weltgrößten Versicherungen zusein, wenn diese einen Rund um die Uhrservice anbietet?

Du kannst um 5 Uhr auf den bday deines Vaters anstoßen, an ihn denken, mit ihm reden, ihm die ganze scheiße erzählen die seit seinem tod einem widerfahren ist und dennoch erst um 16 uhr auf arbeit sein, püntklich, ausgeschlafen und halbwegs gut gelaunt zum schicht beginn.
Mit dem Wissen das du nen echt guten Start hinlegen wirst.

16.5.17 04:56


"Wenn wählen wir eigentlich an der Bundestagswahl?"
-"Kein Ahnung!"
"okay und wie finden wirs raus was wir wählen?
"-Genau wie bei der Landestagswahl.
Wir machen ne Turbojugend Saarbrooklyn fete und fallen besoffen ins Wahllokal..."

7.5.17 20:31


Ich schau mich um und alles schein so…hoffnungslos
Ist die Welt um mich verrückt, oder bin ich es, der nicht her gehört
24.4.17 03:33


Okay ich hatte öfter solche Phasen.
Es ist nichts neues,
Also einfach nur ruhig Blut, und die Rituale durchziehen.
Aufstehen, Arbeit, Sport, vielleicht mal öfter unter der Woche einen trinken.
Schreiben, an den Kurzgeschichten arbeiten und egal was passiert: Sag keinem Gott verdammt nochmal was du gerade wirklich denkst!

Okay die Gesichter sind immer witzig, und die Angst in ihren Augen auch.
Nur danach behandelt dich jeder mit Samthandschuhen...
Also lass es.

Ich kenne diese Phase.
Ich habe sie öfter er und vor allem überlebt.
Ich habe einen guten Job.
49K Jahresgehalt.
Das willst du doch nicht riskieren?
Zwei, Drei Jahre + den Erlös des Hauses und du kannst dir Locker ne Eigentumswohnung am Staden leisten...

Es geht nicht ums siegen, es geht nur darum durchzuhalten.
Das was jetzt in diesem Kopf vorgeht zu nutzen.
Dieser Wahnsinn ist keine Bürde.
Er ist eine Chance.
Er lässt dich anders denken, anders handeln und Wege sehen auf die anderen nicht kommen.
Ein Vorteil in meinem Job.

Dein Irrsin ist kein Feind.
Mein Irrsin ist ein Freund. ein verbündeter..



21.4.17 03:11


Kennt ihr das?
Wenn eure Gedanken immer dunkler werden.
Ihr euch dagegen wehrt obwohl ihr wisst das sie ein Teil von wuch sind...
Ein großer Teil.
15.4.17 03:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung