Startseite
  Archiv
  Warum man schreibt
  Ich?
  Eine kleine Geschichte
  Mad Music
  Phönix
  Chaos
  Kontakt

http://myblog.de/therapy82

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dinge die ich los werden musd

"Du hast meine Familie zerstört.Meine Mutter fast in den Selbstmord getrieben und jetzt nimmst du mir noch mein Elternhaus weg. Ich habe erlebt wie mein Vater meine Mutter wegen dir geschlagen hat,ich sah ihre schmerzen, ihre Trauer die sie fast umbracht. Ich sah ihre blauen, grüne und braunen Male am Körper die sie hatte weil mein Vater meine Mutter durch das Haus, das dir nicht gehört, geschlagen und gestoßen hat.Meine Mutter hat mit meinen Vater dieses Haus, mein Elternhaus, umgebaut. Mich darin großgezogen.Ich habe 24 Jahre in diesem Haus gelebt.Ich habe mich als kleines Kind unter dem Tisch im Wohnzimmer versteckt aus Angst vor dem Gewitter und den Blitzen.Aber du willst das ich diese Haus, an dem ich so viele Erinnerungen habe, verkaufe.Du hast meine Vater nie geliebt dir ging es nur um sein Geld. Du hast nie respektiert.Ich war dir immer egal. Du wolltest mich, wie meine Mutter, aus dem Leben meinst Vaters verteiben.Ich weiß das du ein Kind von ihm haben wolltest.Wenn du so Gott gläubig bist wie du behauptest zu sein dann verzichtet du auf mein Elternhaus.In dem ich 24 Jahre, du aber nur 9 Monate gelebt hast.Beweise das du meinen Vater geliebt hast und es dir nicht um sein Geld ging.Verzichte auf das worauf du kein Anrecht hast. Verzichte sonst wird dich dein Gott für den Ehebruch bestrafen"
29.1.17 03:31


"Warum warst du eigentlich mal Punk?"
*Doof guck*
"Ich mein die Frage ernst!"
-"Ah"
"Also?"
-"Ich fand es schon immer schick die Gesellschaft zu ärgern, anders sein zu sein als die normalos, diese elende Bande von Vanillas deren einziger Zweck darin besteht zu verrecken ohne etwas zu hinterlassen.
Außerdam fand ich diesen "No-Future"-Gedanken in meiner Depressivenphase mehr als nur Reizvoll"!
"Und heute hast du nicht mehr diesen "No-Future"-Gedanken?"
-"Heute, kleines, bin ich No-Future Premium, ich bin Grufti"

13.1.17 04:45


Etwas früh evtl...

Rip 13.03.2016

Und es war echt wie ein Schlag ins Gesicht
Als es ganz plötzlich hieß: Ab sofort ohne dich.
Es war nicht einfach, ich hab zugegesehn’
Und natürlich ist es schwer ganz alleine zu bestehn’
Alles Gute oder was man halt so sagt,
Und mit Tränen in den Augen leg’ ich Blumen an dein Grab
Und irgendwie ist es okay
Doch irgendwas fehlt
Irgendwann kam die Zeit, du bist gegangen
Und heut’ bin ich so weit dir zu sagen,..
Dass ich dir für alles dankbar bin
13.1.17 04:32


"Hier stehe ich, Cäsar, Sieger zu Land und Meer. Überall für dich in Waffen, auch jetzt noch, dürfte es nur sein.Der mich auf die Wahlstatt gegen dich rief, den wird man verdammen!"Dann ließ er dem Krieg seinem Lauf und überquerte mit seinen Standarten, den angestiegenen Strom.Als Cäsar das andere Ufer erreicht und trotz Verbot in Hisperiens Gefilden Fuß gefasst hatte, sprach er: "Hier sage ich mich vom Frieden, vom geschändeten Recht los!Dir werde ich nachfolgen Fortuna!Hinweg jetzt mit Verträgen, der Kampf muss nun als Richter dienen!"
9.1.17 11:31


Komisches Gefühl zu wissen das dir dein Vater nie wieder zum Geburtstag gratulieren wird, weil seine Asche in einer Urne begraben liegt ...
26.12.16 03:02


Nachtrag zum 10.11

Dem Drang nachgegeben


24.12.16 23:25


"Hey chris! Wo isen deine Stimme hin?"-"Die is in der Garage geblieben. Aufm FSFF-Konzert"Dialoge des Abends.Ewig her das ich derart meinen Spaß auf nem Konzert, überhaupt hatte.Kein Wunder. Das Jahr war für uns alle, diese Gruppe von wahnsinnigen die ich Freunde nenne, hart.Erst Melis Ma,dann mein Vater,und kurz drauf Bastis Ma...Zwei von uns in der Klappse...Wir haben viele Federn gelassen. Jeder von uns.Ich hab viele Dinge über die ich mal wieder schreiben sollte.Sprechen und reden sollte.Nun gut sprechen tue ich tatsächlich hin und wieder über das was in mir vir geht.Gestern z.b. um 4:40 mit ner guten Freundin die weiß wir es ist wenn man permanent im Kampf steht.Die Einsamkeit kennt und Angst.Die den Mut hat das zuzugeben weil es eben keine Schwäche ist sich zu fühlen wie man sich fühlt und die, wie ich auch, alleine klar kommt ohne sich immer wieder in ne neue Beziehung zu stürzen weil man Angst vorm allein sein hat.Na ja. Genug für heut.Um es mal mir den Worten von FSFF zu sagen "Ich bin komplett im arsch"!
27.11.16 02:25


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung