Startseite
  Archiv
  Warum man schreibt
  Ich?
  Eine kleine Geschichte
  Mad Music
  Phönix
  Chaos
  Kontakt

http://myblog.de/therapy82

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gründe warum ich meine Stadt liebe:

1. Nazis haben hier ein(en) schwer (en) s Pflaster (Stein im Gesicht)
2. Meine Kinos
3. Das versüffte linke Gutmenschenviertel.
4. Den Plattenladen im selben.
5. Meine Freunde
6. Ich Sitz in meiner Stammkneipe und die thekerin hat den laden nur noch auf weil ihr zu ihrem freundeskreis gehört
21.7.17 00:06


L: Du?
C: Ja?
L: Ich hab Bands für die nächste Turbojugend Saarbrooklyn Fete gebucht
C: Hab ich mitbekommen
L: Ich hab einer gesagt sie können bei dir pennen.
C: Ich bring dich um...

#Facebook
#Turbojugend Saarbrooklyn
#Goldene Meile 2017
12.7.17 02:07


Dein Name läuft mir auch einfach überall über den Weg.
Auf der Arbeit,
auf der Straße,
sogar in irgendenwelchen scheiß Filmen..

Mein Cheffe würde wohl von "selektiver Wahrnehmmung" quatschen...

ach fuck off...

12.7.17 02:01


Unser Gehirn ist immer eine tickende Bombe.
Weil sich unsere Gedanken niemals ganz von dem was wir erlebt haben,
Was uns formte,
zu dem machte das wir sind,
lösen konnte.

Der Charakter ist die Summe seiner Erfahrungen.

Wir können davon nicht entfliehen.
Aber das ist nicht so schlimm wie es klingt.

Denn wir können all dies nutzen.
Etwas daraus formen was uns einmalig macht.
Man muss es einfach nur akzeprieten und sich seiner Fehler, Schwächen

und seiner Stärken immer bewusst sein.
29.6.17 03:36


#Dreckskaff
#Nixwiewegvonhier

In jeder Gegend bin ich zu haus/...
Nur dieses Nest hier halt ich nicht aus/
Diese soziale Gruft/
Diesen spießer Zoo/
Dorfdisco auf möchtegern Stadtniveau/
Plastic Babys und Nazischeiß/
Touristenfalle und der Rand der Welt/

Das Klima ist stickig/
Die Menschen sind Nullen/
Und läuft mal deine Musik/
rufen sie gleich due Bullen/

23.5.17 00:50


Der Vorteil einer der Topverkäufer einer der weltgrößten Versicherungen zusein, wenn diese einen Rund um die Uhrservice anbietet?

Du kannst um 5 Uhr auf den bday deines Vaters anstoßen, an ihn denken, mit ihm reden, ihm die ganze scheiße erzählen die seit seinem tod einem widerfahren ist und dennoch erst um 16 uhr auf arbeit sein, püntklich, ausgeschlafen und halbwegs gut gelaunt zum schicht beginn.
Mit dem Wissen das du nen echt guten Start hinlegen wirst.

16.5.17 04:56


"Wenn wählen wir eigentlich an der Bundestagswahl?"
-"Kein Ahnung!"
"okay und wie finden wirs raus was wir wählen?
"-Genau wie bei der Landestagswahl.
Wir machen ne Turbojugend Saarbrooklyn fete und fallen besoffen ins Wahllokal..."

7.5.17 20:31


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung